Förderprojekte

Die Bürgerstiftung Hildesheim unterstützt derzeit Projekte in den Bereichen:

Freie Theatergruppen

Bereits zum fünften Mal hat die Bürgerstiftung einen Förder-Wettbewerb für Freien Theatergruppen durchgeführt. In die Wertung sind 29 Produktionen gekommen, die auf öffentlichen Hildesheimer Bühnen zur Aufführung kamen.  Es wurden jeweils drei Preise über jeweils 2.500 € für die künftige Theaterarbeit vergeben. Dazu kam ein Sonderpreis über 1.000 € für eine Aufführung mit behinderten Menschen.

Blue Moon

Die Bürgerstiftung fördert  die neue Kleinkunstreihe der Kulturfabrik.

Un*Sicherheiten

Auch das neue Jahres Projekt des Theaterpädagogischen Zentrums wird von der Bürgerstiftung unterstützt.

Tanzprojekt Participating

Die Hamburger "Sticky Trace Company" wird im Februar 2016 einen Workshop und Tanz-Aufführungen im TfN durchführen. Daran nehmen auch Tänzerinnen und Tänzer der vor einigen Jahren aufgelösten Tanzkompanie des TfN teil. Die Bürgerstiftung fördert das Projekt.

Junge Museumsbesucher im RPM

Das Römer-Pelizäus-Museum wendet sich verstärkt an jugendliche Besucher mit zielgruppemgerechten Vorträgen und weiteren Aktionen. Da die Mittel aus dem laufenden Haushalt des RPM für dies zukunftssichernden Maßnahmen nicht ausreichen, hat sich ein von der Bürgerstiftung verwalteter Stiftungsfonds für die Finanzierung entschieden.

Tanztherapeutische Maßnahme mit Flüchtlingen

Die BürgerStiftung Hildesheim förderte dieses Projekt der "Brücke der Kulturen" -einem erst vor kurzem gegründeten Netzwerk von Migranten vieler Nationen. 

Förderwettbewerb für Freie Theatergruppen 2014/15

Dieser Wettbewerb wurde bereits zum 4. Mal durchgeführt. Nach Aussagen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen ist er für diese Zielgruppe einer der wichtigsten in Deutschland. Es wurden aus den insgesamt 25 Produktionen dieser Spielzeit 3 Preise über je 2.500,- € in den Kategorien "Junges Theater" ( 2mal) und "Profis" sowie ein Sonderpreis für soziokulturelle Arbeit über 1.000,- € für eine Produktion mit Flüchtlingen und Studenten vergeben. 

Kulturflohmarkt

Förderung des 1. studentischen Flohmarkts mit kulturellem Beiprogramm in Hildesheim. Der Markt fand unter großer Resonanz auf dem HAWK-Campus im Brühl statt.

Landpartie 2015

Das Institut für literarisches Schreiben der Univ. Hildesheim wird wieder mit einer Schrift und der Lesetour  "Landpartie 2016" aus Arbeiten des "Instituts für literarisches Schreiben" der Universität Hildesheim gefördert.

Hildesheimer Wallungen

Das Wochenendfestival der Kulturfabrik mit vielen "Freien Künstlergruppen" auf den Hildesheimer Wallungen zeigt einen bunten Reigen der Hildesheimer Kunst-Szene. Die BürgerStiftung Hildesheim fördert die Veranstaltung auch in 2015 wieder.

Hinten im Hof

Die BürgerStiftung Hildesheim leistet einen  wesentlichen finanziellen Beitrag zur Finanzierung der "Reisen durch Hildesheimer Stadtteile". 2015 wird das Projekt mit einer großen Zahl regionaler Gruppen bereits zum 3.Mal durchgeführt.

Förderwettbewerb für Freie Theatergruppen

An diesem von der BürgerStiftung Hildesheim ausgeschriebenen Wettbewerb nahmen im Winterhalbjahr 2013/2014 22 Ensembles teil. Im Juni 2014 wurden die Preisträger in den Kategorien "Junge Talente", "junge Profis" und "Profis" ausgezeichnet. Begeisterung und Freude waren bei allen Beteilgten wieder so groß, dass sich die Bürgerstiftung zum 4. Mal für eine weitere Ausschreibung dieses Förderwettbewerbs im Winterhalbjahr 2014/2015 entschloß.

Nach Auskunft des niedersächsischen Stifterverbandes ist dieser Förderwettbewerb für Freie Theatergruppen der bedeutendste in Niedersachsen.

Folk`n` Fusion 2014

Die Bürgerstiftung unterstützte das diesjährige Kulturfestival des "Trillke-Gut e.V."

Nordstadtpunkte

Knapp 40 Teilnehmer-innen von 6-86 Jahren mit und ohne Handicap, darunter auch die Theatergruppe HOWEI, erarbeiten unter der Leitung von 2 Theaterpädagoginnen und Kulturwissenschaftlerinnen ein Stationentheaterstück an verschiedenen Orten der Hildesheimer Nordstadt.

Hildesheimer Beschwerdechor

2013 hat sich dieser Chor unter dem Titel "Huckup -das Gewissen der Stadt" etabliert. Mit gesungenen Beschwerden macht er auf Mißstände in Hildesheim aufmerksam. Die Beiträge kommen von den Chormitgliedern und in steigendem Maße aus der Bevölkerung. Ursprünglich wollte sich der Chor nach einem Abschlußauftritt im TfN im November 2013 auflösen. Der große Erfolg veranlaßte die Chormitglieder -unterstützt von der BürgerStiftung Hildesheim-, zunächst bis zum Stadtjubiläum 2015 weiterzumachen. Die Bürgerstiftung unterstützte den Chor von Anfang an. Im März 2016 wird er im Rahmen des 12. Hildesheimer Bürgermahls auftreten.

Kulturloge

Die erst seit kurzem tätige und schon erfolgreiche "Hildesheimer Kulturloge" erhält eine finanzielle Unterstützung für den Ausbau einer Datenbank.

Stadtgeschichten

Das "Theaterpädagogische Zentrum" führt dieses Projekt zum Hildesheimer Jubiläumsjahr 2015 durch und dabei von der BürgerStiftung Hildesheim unterstützt.

PROSANOVA 2014

Für dieses alle 3 Jahre stattfindende Literaturfestival junger Autoren, das von Studenten der Universität Hildesheim veranstaltet wird, stiftet die BürgerStiftung Hildesheim den Preis für den Literaturwettbewerb.

Festival der Blasmusik

Die BürgerStiftung Hildesheim fördert dieses von der Musikschule Hildesheim veranstaltete Festival 2014 unter dem Titel "Tradition und Moderne".

Ausstellung “Menschenbilder”

Die Heimstatt Röderhof zeigt im Roemer-Pelizaeus-Museum die Ausstellung Menschenbilder. Wir fördern diese beeindruckende Präsentation, indem wir Materialien für die Erstellung der Bilder und Sachkosten für die Ausstellung finanzieren.

Sinti-Jazz-Festival

Wie in den Vorjahren wurde auch 2015 dieses von der Kulturfabrik e.V. veranstaltete Festival von der BürgerStiftung Hildesheim gefördert.

Hildesheim woher/wohin

Eine Reihe von 6 Ausstellungen Hildesheimer bildender Künstlerinnen zum Stadtjubiläum 2015 wird von der Bürgerstiftung gefördert.

Ich krieg die Krise

Förderung des Jahrersprojekts 2012/2013 im "Theaterpädagogischen Zentrum Hildesheim". Das Projekt setzt sich in vielfältigen Einzelaktionen mit den Folgen der Finanzkrise auseinander.

Blockflöte International

Förderung des 1. niedersächsischen Begegnungsforums für rund 1000 Musiker mit Blockflöten.

Theaterpädagogisches Zentrum Hildesheim (TPZ)

Förderung des neu gegründeten TPZ zur Unterstützung von Projekten der Jugendpräventionsarbeit und der Berufsvorbereitung Jugendlicher.

Literatur on Tour

Projekt des "Forum Literaturbüro": Ausstellung von Kindergedichten auf Plakaten in öffentlichen Bussen und in einem Lesebus.

In 80 Takten um die Welt

Die "Lebenshilfe ev" und das "Stadtteilmanagement Drispenstedt" vernetzen eine Vielzahl von musizierenden Jugendgruppen des Stadtteils mit mehr als 100 Kindern. Eine gemeinsame Aufführung wird vor den Sommerferien 2011 stattfinden. Das Projekt wird vom "Gerda und Franz Wilhelm Schäfer - Fonds" namhaft unterstützt.

Jazz-Rock-Blues-Werkstatt

Mehr als 60 Teilnehmer zwischen 14 und 70 Jahren übten im Herbst 2010 3 Tage unter Anleitung von Dozenten mit ihren Instrumenten und traten abschließend in vielfältigen Ensembles in einer Abschlußveranstaltung vor Publikum auf, die von der BürgerStiftung Hildesheim gefördert wurde.

Auch für 2011 wurde eine Förderung dieser Veranstaltung zugesagt.

Glückslichter

Förderung eines Senioren-Theaterstücks des "Theaterpädagogischen Zentrums Hildesheim".

Lebenserinnerungen

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Forum Literaturbüro und der Volkshochschule. Mitbürger schreiben Ereignisse aus ihrem Leben auf. Die BürgerStiftung Hildesheim fördert seit 2009.

Anne Frank- eine Geschichte für heute

Die BürgerStiftung Hildesheim unterstützt die Darbietung dieser Wanderausstellung.

Kulturfabrik Löseke e.V.

Förderung des Städteförderungsprojektes "Perlon & Parolen" sowie des "Homegrown-Festivals 2006", zu dem die besten der rund 100 Jugendbands auftreten, die 2006 an Veranstaltungen der Kulturfabrik teilnehmen oder dort betreut werden.

Musikfestival der Hildesheimer Sinti

Förderung der Festivals im Sommer 2007 und 2008 unter dem Motto "Sag Nein zu Fremdenfeindlichkeit und Rassismus".

Kunstprojekt LandArbeit 2007

Finanzierung einer Luftballonaktion im Rahmen des Kunstprojekts "LandArbeit 2007" in Heinde.

Lyrikplakate in Stadtbussen

Das Forum Literaturbüro Hildesheim erstellt Plakate mit Lyrik-Beiträgen von Bürgerinnen und Bürgern und hängt diese in den Hildesheimer Stadtbussen aus. Die Bürgerstiftung fördert die Aktion im Dezember 2007 anläßlich des 10-jährigen Bestehens dieser Aktionsreihe.

Carmina Burana

Förderung einer Aufführung des "Internationalen Chores Hildesheim" zugunsten der AIDS-Hilfe Hildesheim.

“Wunschpavillon”

Beteiligung der BürgerStiftung Hildesheim an einem Projekt des Stadttheaters Hildesheim

Theaterhaus Hildesheim eV

Förderung der "Vernetzungslounge" als Treffpunkt und Kooperationsbörse alter und neuer freier Theatergruppen sowie von Veranstaltungen verschiedener freier Theatergruppen.

Förderungen musikalischer Einrichtungen

Förderung der "Kontaktstelle Musik e.V.", der Musikschule Hildesheim, des "KulturRing Hildesheim" (Kammerkonzerte für junge Künstler) sowie des "Hildesheimer Knabenchores".

“20 Jahre Weltkulturerbe Hildesheim in 2005″

Die Bürgerstiftung Hildesheim initiierte und förderte den Flyer "20 Jahre Weltkulturerbe Hildesheim" und fördert im Hornemann-Institut eine Materialsammlung "Weltkulturerbe für Schüler".

Projekte von und mit Einrichtungen der Universität Hildesheim

Förderung von Projekten der Universität Hildesheim:
- Theaterprojekt in Zusammenarbeit mit der"Drogenhilfe"
- "Preis der BürgerStiftung Hildesheim" in den
PROSANOVA-Festivals für junge Literatur 2005, 2008, 2011 und 2014

- " europ. Theater- und Performancefestival
TRANSEUROPA" (Nachwuchsfestival junger
europ. Künstler für aktuelle Theaterformen) 2006, 2009, 2012 und 2015

- Kulturprojekt "Kolja" zur Integration ausländischer
Studenten
- Projekt "LernKuHLT" zur Migrantenförderung in Schulen (Studenten
gehen in die Schulklassen und geben dort Förderunterricht)

Impressum