Heute vor 20 Jahren, am 17. November 2001, fand die Gründungsversammlung der BürgerStiftung Hildesheim im großen Sitzungssaal des Rathauses statt. 

Der Vorsitzende des Initiative BürgerStiftung Hildesheim e.V. und langjährige Vorsitzende und heutige Ehrenvorsitzende des Stiftungsvorstandes Dr. Hans-Peter Geyer begrüßte die Gäste. Den Festvortrag hielt Prof. Dr. Christian Pfeiffer, seinerzeit Justizminister des Landes Niedersachsen.

Mehr über die weitere Entwicklung der Stiftung können Sie auf den Seiten unserer Homepage erfahren. Neues aus der Stiftung finden Sie auch in unseren Rundbriefen und in dem aktuell herausgegebenen Jubiläumsmagazin „20 Jahre BürgerStiftung Hildesheim“   –  (zu beziehen über die Geschäftsstelle der Stiftung oder einzusehen unter „Infos/Broschüren“).

Hildesheimer Allgemeine Zeitung – Bericht vom 17.11.2021StifterRundbrief downlaod

Martin Bertrand zum Ehrenvorsitzenden des Stiftungsrates gewählt.

Seit 2001 war Prof. Martin Bertrand Mitglied des Stiftungsrates und seit Ende 2005 bis Ende Oktober 2021 dessen Vorsitzender.

In Anerkennung dieses langen ehrenamtlichen Engagements hat ihn die Stifterversammlung jetzt zum Ehrenvorsitzenden des Gremiums gewählt.

Hier der Auszug aus einem kurzen Interview mit ihm:

  1. Sie waren 20 Jahre Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung, davon 16 Jahre als Vorsitzender des Gremiums. Was war Ihnen an diesem ehrenamtlichen Engagement besonders wichtig?

Bertrand: Mir war wichtig, den Vorstand aufmerksam zu begleiten, den Auftrag der Stifter sichernd zu unterstützen.

Stiftungsratsmitglieder mit breitem Erfahrungswissen in sozialen und kulturellen Belangen.

  1. Was sind die wesentlichen Grundzüge der BürgerStiftung Hildesheim?

Bertrand: Unabhängigkeit von Politik und Institutionen. Nur den Stiftern und deren gemeinnützigen Anliegen verpflichtet, bei großer Vielfalt der Unterstützungen.

Ehrenamtlichkeit mit weitgehender Sachkenntnis in sozialen und kulturellen Bereichen der Region Hildesheim

  1. Wie soll es mit der Stiftung weitergehen, was wünschen Sie der Stiftung für die Zukunft?

Bertrand: Aufrechterhaltung der Breite der Unterstützungen.

Akzent auf ehrenamtliche Führung der BürgerStiftung.

Gewinnung jüngerer Stifter.

Weiterhin eine glückliche Hand bei der ertragreichen Geldanlage.