Spielgräte für Frauenhaus Hildesheim am neuen Standort

In einem neuen Haus an neuem Standort in Hildesheim kann der Verein seine engagierte Arbeit zum Schutz und zur Unterstützung von häuslicher Gewalt betroffener Frauen und Kinder in einer schwierigen Lebenslage fortsetzen.

Wenn sich das neue Gebäude nun mit Leben füllt, brauchen gerade die Jüngsten, die betroffenen Kinder, die oft belastende Erfahrungen machen mussten, ein zum Spielen einladendes, befreiendes Umfeld. Dafür bietet die um das Haus vorhandene, geschützte Grünfläche eine schöne Möglichkeit.

Die Aufstellung eines Spielturmes und einer Doppelschaukel ist zum Einen aus Mitteln der BürgerStiftung Hildesheim dank einer großzügigen Spende und zum Anderen aus Erträgen des von der Stiftung verwalteten gbg-Treuhandfonds möglich geworden.

Bericht Kehrwieder am Sonntag vom 27./28. März 2021:

pdf_icon downlaod
Nach Abschluss der Montagearbeiten folgen Bilder von der Spielanlage.