Förderprojekte

Die Bürgerstiftung Hildesheim unterstützt derzeit Projekte in den Bereichen:

Kinder mit Mißbrauchserfahrungen stabilisieren

Bereits zum vierten Mal wurde zu diesem wichtigen Problemkreis ein Seminar in der HAWK für Betreuer von Kindern finanziert.

Jugendclub GO 20

Die BürgerStiftung Hildesheim förderte in dieser Jugendeinrichtung dass Kindermusical "Bart & Friends" und die Anschaffung eines Spielmobils.

Alkoholprävention

Die BürgerStiftung Hildesheim beteiligt sich an einem über 3 Jahre laufenden Projekt der Caritas zur Alkoholprävention bei Jugendlichen

Trauergruppen für Jugendliche

Dem Trauerzentrum EFES halfen wir bei der Finanzierung einer zusätzlichen Trauergruppe.

Stadtführer für Jugendliche

Finanzierung eines in der Renata-Schule erstellten und herausgegebenen Stadtführers in Englisch, Französisch und Spanisch, auch für Schüler aus Gastländern. Auf Anregung der Bürgerstiftung soll der Stadtführer auch ins Türkische übersetzt werden.

Außenspielgeräte

Für die Kita Diekholzen werden die Spielgeräte auf dem Außengelände mitfinanziert.

Kinder- und Jugendhaus Drispenstedt

Die Projekte "Instrumentenkarussell und Singstudio" sowie die "Kinder Kunst Werkstatt" werden für ein weiteres Jahr aus Fonds der BürgerStiftung Hildesheim finanziert

Kindertheaterwoche im TfN

Die Bürgerstiftung hat für die Kindertheaterwoche 100 Freikarten für Kinder aus sozial schwachem Umfeld zur Verfügung gestellt.

Waldlehrpfad

Der "Trägerverein Biologischer Schulgarten e.V." hat einen von der BürgerStiftung Hildesheim maßgeblich finanzierten Waldlehrpfad am Steinberg errichtet.  Dazu wurde inzwischen auch der Schulwettbewerb "Wer baut das beste Bienenhotel?" als Beitrag zum Stadtjubiläum , ebenfalls mit Förderung der Bürgerstiftung, gestartet.

Seilpyramide

Im Rahmen der Umgestaltung des Schulhofes der GS Ochtersum wurde von der BürgerStiftung Hildesheim die Errichtung einer Seilpyramide finanziert.

Villa Kunterbunt

Für den Kindergarten "Villa Kunterbunt" wurden zur musikalischen Früherziehung von 3 Kindergruppen verschiedene musikalische Kleininstrumente angeschafft.

Trommlertreff

Am 1.Oktober 2014 trafen sich rd. 100 Schüler aus 9 von der BürgerStiftung Hildesheim mit Djembe-Trommeln ausgestatteten Schulen auf dem historischen Hildesheimer Marktplatz. Sie trommelten unter der Leitung von Holger Gerstaedt mit großem Engagement und fröhlich für den an diesem Tag erstmals europaweit abgehaltenen "Tag der Stiftungen".

Hildesheimer Poetry Slam

Kinder und Jugendliche erzählen Geschichten, rappen, singen, dichten oder halten eine Rede. Zum Stadtjubiläum veranstaltet die Gemeinnützige Baugesellschaft gbg in Kooperation mit der BürgerStiftung Hildesheim einen literarischen Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte am 18.Juli 2015 einem Publikum vorgeführt werden.

Hildesheimer Jugendbuchwoche “Bücherfrühling”

Seit 2007 Finanzierung von schulischen und außerschulischen Veranstaltungen mit Begegnungen zwischen jeweils 6 jungen Autoren und Schülern , in den letzten Jahren durch den Schäfer-Fonds. Auch für 2015 wurde wieder eine Finanzierungszusage gegeben.

Zeitung macht Schule

Seit mehreren Jahren Förderung des von der Volkshochschule Hildesheim veranstalteten Projekts, in dem Hildesheimer Schulen 6 Wochen mit der "Hildesheimer Allgemeinen Zeitung" beliefert werden. Dies wird im Deutsch-Unterricht behandelt und Schüler gestalten einmal in der Woche eine Seite dieser Zeitung mit ihren Artikeln.

In diesem Zusammenhang wird darauf verwiesen, dass die BürgerStiftung Hildesheim bedürftige Schüler bei innerdeutschen Klassenfahrten unbürokratisch hilft; es wird jedoch stets ein kleiner Eigenbeitrag verlangt.

Therapeutisches Reiten im Röderhof

Dieses Projekts mit besonderer therapeutischer Wirkung wird seit vielen Jahren aus der Kapitalzuführung einer Stifterin gefördert.

Zirkusprojekt Ramba Zamba

Die BürgerStiftung Hildesheim unterstützt dieses Projekt im Jugendpflegeheim St. Ansgar seit vielen Jahren mit den Erträgen aus der Zustiftung einer Stifterin.

Zirkusprojekt ZappZarap

Die Diakonie Himmelsthür führt dieses Projekt mit der GS Sorsum und der Luise-Scheppler-Förderschule durch.

Außerschulischer Lernort

Dieses langjährig von der BürgerStiftung Hildesheim unterstützte Projekt dient der Berufsorientierung für lernbehinderte Kinder. Diese können praktische Erfahrungen in Gärtnereien, holzbearbeitenden Firmen u.ä. sammeln, die die spätere Berufsfindung erleichtern sollen.

Instrumentenkarussell und Singstudio 2014/15

Das Kinder- und Jugendhaus Drispenstedt setzt die musikalische Förderung Jugendlicher mit diesem Projekt fort, das vom "Franz Wilhelm-Schäfer-Fonds gefördert wird.

Errichtung eines Spielschiffs

Der Didrik-Pining-Schule halfen wir anläßlich ihre 40jährigen Bestehens bei der Realisierung dieses Projekts.

Soul City

Förderung eines multimedialen Theaterprojekts für benachteiligte Jugendliche und junge Menschen mit Migrationshintergrund.

SchauSpielPlatz

Die BürgerStiftung Hildesheim unterstützt 2014 bereits im 6. Jahr eine Kindertheaterreihe im Theaterhaus, bei der 1x/Monat freie Theatergruppen aus Hildesheim auftreten. Die Aufführung wendet sich besonders an Kinder bedürftiger Eltern. Finanziert wird das Projekt aus dem "Gerda und Franz Wilhelm Schäfer - Fonds".

Gewaltpräventionsprojekt

Die BürgerStiftung Hildesheim unterstützt dieses Projekt an der GS Banteln unter dem Titel "Wir sind Klasse -Klasse bist du".

Jugend musiziert

Wie in den letzten Jahren wird auch der Wettbewerb 2015/2016 wieder unterstützt.

Kinderwünsche-Baum im Rathaus

Wie in den Vorjahren wurde für diese Aktion zugunsten von rund 250 bedürftigen Kindern die Schirmherrschaft übernommen. Damit wurde sichergestellt, dass alle Kinder ihre Wünsche mit dem Thema "Bewegung" erfüllt bekamen.

EFES

Die "aktivierende Eltern- und Jugendhilfe EFES" hat in Hildesheim das erste Trauerzentrum für Kinder und Jugendliche eingerichtet. Die BürgerStiftung Hildesheim hat dafür die Anschaffung von Materialien finanziert.

Abenteuercamp für Kinder

Die BürgerStiftung Hildesheim übernahm die Kosten für dieses Camp in den Sommerferien 2012. Die Teilnehmer kamen je zur Hälfte aus der Stadt und aus dem Landkreis Hildesheim.

Mobile Sorgenberatung

Das Hildesheimer Sorgentelefon plant eine mobile Beratung in Schulen. Im Schwerpunkt geht es um Mobbing, auch im Internet. Ehrenamtliche Helfer werden dafür ausgebildet. Die BürgerStiftung Hildesheim fördert dieses Projekt.

Instrumentenkarussell

Im Kinder- und Jugendhaus Drispenstedt können sich die Besucher an dem dortigen reichhaltig vorhandenen Instrumentenbestand unter der Leitung eines Pädagogen erproben. Vielleicht wird der Eine oder Andere auf diese Weise dauerhaft an die Musik herangeführt. Der Schäfer-Fonds unterstützt dieses Projekt.

LernKuhlt = Kinder unterschiedlicher Herkunftssprachen lernen im Team mit Studenten.

Das seit 6 Jahren laufende Projekt wird unter neuem Titel fortgeführt. Die Hauptfinanzierung trägt die Essener Mercatorstiftung. Die Bürgerstiftung ist Kooperationspartner. Studenten gehen in die Schulen und helfen dort leseschwachen Migrantenkindern. Neben der Hilfe für die Kinder ist die Ausbildung künftiger Lehrer unmittelbar an Problemschwerpunkten das Ziel.

Trommel – AG in Hildesheimer Schulen

In der Anne-Frank-Schule wurde eine außerhalb der Schulzeit arbeitende "Trommel-AG" eingerichtet. Die Bürgerstiftung hat dazu die benötigten 12 Trommeln plus Zubehör gestiftet. Die Nachfrage seitens der Schüler ist so groß, daß derzeit über eine zusätzliche Ausstattung mit Trommeln verhandelt wird. In zahlreichen Aufführungen außerhalb der Schule brachte das Projekt viel Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Angespornt vom Erfolg und der Begeisterung in der Anne-Frank-Schule haben auch andere Schulen um entsprechende Trommelsätze gebeten.Die Bürgerstiftung hat daraufhin auch der Geschwister-Scholl-Schule, der GS Pfaffenstieg, der RS Himmelsthür, der Renataschule (bei den beiden letztgenannten durch den Schäfer-Fonds), der Hohnsenschule (durch den Rita-Mansesck-Fonds), der Johannesschule, der Grundschule Nord, der GTS Drispenstedt, der Robert-Bosch-Gesamtschule und der Didrik-Pining-Schule eine vergleichbare Ausrüstung zur Verfügung gestellt.

Schülerbrücke Klassenfahrt

Die BürgerStiftung Hildesheim unterstützt unbürokratisch bedürftige Schüler, die den für innerdeutsche Klassenfahrten erforderlichen Geldbetrag nicht aufbringen können. Schulleiter und Klassenlehrer müssen den Antrag befürworten und bestätigen, dass die erforderlichen Mittel nicht von staatlichen Stellen zur Verfügung stehen. In der Regel ist ein kleiner Eigenbeitrag des zu fördernden Schülers erforderlich. Die Finanzierung erfolgt aus dem "Ehepaar-Bürrig-Fonds".

Sorgentelefon des Kinderschutzbundes in Hildesheim

Mithilfe bei der Finanzierung der Schulung ehrenamtl. Berater dieser Einrichtung, die sich auch an die Eltern von Kindern mit Problemen wendet.

Schülerfirmenmessen

Förderung von Hildesheimer Schulen bei ihrer Teilnahme an der 1. Schülermesse in Hildesheim, der zweiten Schülerfirmenmesse in Hameln und der 3. Schülerfirmenmesse in Holzminden.

Ideenwettbewerb “Jung und Alt”für Schülerfirmen

Gemeinsam mit der Landesschulbehörde hat die BürgerStiftung Hildesheim einen Förderwettberb für Ideen ausgeschrieben, die ältere und jüngere Menschen zusammenbringen sollen, wobei die Abläufe über Schülerfirmen -einer besonders effizienten Lehrmethode-organisiert werden.
Der Wettbewerb wurde inzwischen mit großem Erfolg abgeschlossen. 15 Schulen reichten Beiträge ein und wurden prämiert. Die gesammelten Ideen werden im Februar 2011 allen interessierten Schulen in einem Workshop zugänglich gemacht, um möglichst viele Übernahmen von Projektideen zu ermöglichen.

Zirkus MiMa

Förderung dieses Jugend-Zirkus beim Auftritt in der Grundschule Johannes im Rahmen einer Projektwoche.

Treffen von Jungforschern

Jugendliche aus 5 Gymnasien treffen sich in Hildesheim zu einem Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Eine Abitur-Klasse des Andreanums hatte zuvor den Überschuß einer Abiturfeier der BürgerStiftung Hildesheim gespendet.

Lass die Finger weg

Selbstbehauptungsprojekt des Präventionsrates Hildesheim.

Schuldenprävention an Schule

Die BürgerStiftung Hildesheim unterstützt dieses Projekt der Caritas-Hildesheim.

Kuss der Muse

Das Kinder- und Jugendhaus Drispenstedt führt über das Winterhalbjahr 2011/12 einen breit angelegten Kunstkurs durch. Die Ergebnisse werden ausgestellt. Das gesamte Projekt wird vom "Gerda und Franz Wilhelm Schäfer-Fonds" finanziert.

Wir sind Klasse – Klasse bist du

Gewaltpräventionsprojekt der GS Banteln.

Hau ab du Angst

Gewaltpräventions-Projekt der GS Nord, der GS Johannes und der GS Pfaffenstieg.

Kinderfeuerwehr

Unterstützung des Aufbaus einer Kinderfeuerwehr in Bad Salzdetfurth mit Mitteln aus dem Schäfer-Fonds.

Wir Meistersinger junior

Fast 300 Kinder zwischen 5 und 10 Jahren sangen im Theater für Niedersachsen gemeinsam Volkslieder, die sie zuvor getrennt in den Kindergärten und Schulen mit Mitarbeitern des TfN geübt hatten. Der gemeinsame Auftritt solte die Freude am Singen festigen. Außerdem wurde den Anwesenden Chorleitern die Möglichkeit geboten, Kontakte zu Interessierten aufzunehmen.

Förderwettbewerb für Jugendprojekte über insgesamt 12.000,- €

Die BürgerStiftung Hildesheim hat an 8 Preisträger insgesamt 12.000,- € Preisgeld übergeben. 10.000,- € stammen aus den Ertägen des Kapitals einer verstorbenen Stifterin. Weitere 2.000,- € wurden dem Preisgeld von insgesamt 5.000,- € entnommen, das die Bürgerstiftung von der Firma Vodafone für mehr als 1.000 gesammelte Alt-Handys erhielt.

Keyboards für Schüler der 5. Klassen in der Anne-Frank-Schule

Nach der sehr erfolgreichen Trommel-AG mit den von der Bürgerstiftung finanzierten Trommelsätzen sollen jetzt weitere Schüler mit Keyboards an die Musik herangeführt werden. Das Eigentum der Keyboards verbleibt wie bei den Trommelsätzen bei der Bürgerstiftung; im Fall nicht ausreichender Nutzung werden sie zurückgenommen.

Mut zur Wut, Faustlos, Sport macht Mut und Wir sind Klasse – Klasse bist du

Wiederholte Förderung von Gewaltpräventionsprojekten in den Grundschulen Borsum, Banteln,Nettlingen und Heinde. In diesen bereits vielfach angewandten und bewährten Projekt werden Jugendliche über kreative Gestaltungsformen geschult, wie sie Gewalt begegnen können.

600m-Stoffband zur Verbindung der Welterbestätten

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Josephinum haben ein 600 Meter langes Stoffband mit Motiven der Hildesheimer Weltkulturerbestätten erstellt. Das Band wurde anläßlich der Eröffnung der 1000-Jahr-Feier von St. Michaelis aufgerollt und von den Schülern vom Gymnasium am Dom zu St. Michaelis getragen. Die Bürgerstiftung finanzierte die Dokumentation dieser Aktion.

Sprachliche Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund

Die Bürgerstiftung Hildesheim finanziert seit 2 Jahren ein entsprechendes Projekt für die 3 ersten und zweiten Klassen in der "Didrik-Pining-Schule"

Mobiler StadtGarten

Förderung eines Langzeitprojektes der "Hildesheimer Kulturfabrik" zur handwerklichen Ausbildung schwer vermittelbarer Jugendlicher.

Lunchtime-Projekt des “Kinder- und Jugendtreff GO 20″

In 2 Hildesheimer Schulen wird mit Schülerinnen und Schülern in der Mittagspause selbst gekochtes Essen verzehrt und anschließend werden gemeinsame Spiele angeboten.

Zuhören ist cool, wegsehen ist tödlich

Mitfinanzierung einer Wanderausstellung des "Verein für Suizidprävention" in Schulen der Stadt und des Landkreises Hildesheim.

Förderwettbewerb für Jugendprojekte

Die BürgerStiftung Hildesheim schrieb anläßlich ihres 5-jährigen Bestehens einen Förderwettbewerb aus, mit dem Jugendprojekte in der Stadt und im Landkreis Hildesheim unterstützt werden sollten.Es bewarben sich 30 gemeinnützige Einrichtungen.
Im Rahmen der 5-Jahresfeier wurden vor rund 200 Besuchern 6 Preisträger ausgezeichnet, zusätzlich wurden 2 Sonderpreise vergeben. Insgesamt wurden 11.000,- ¤ ausgeschüttet.

“100 Lieder” – Programm

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Universität Hildesheim. 16 Studentinnen und Studenten der Pädagogik üben 12 Wochen lang in den 8 Hildesheimer Kindertagesstätten mit den dortigen Erziehern Volkslieder und aktuelle Kinderlieder. Dazu wurde ein Programm von 100 Volks- und Kinderliedern zusammengestellt. Ein gemeinsames Singen der betroffenen 200 Kinder beendete die Aktion am 2.7.2007 auf dem Hildesheimer Marktplatz.

“Respekt – Songs und Performance für Toleranz”

Finanzierung eines Kooperationsprojektes von HS Alter Markt und Geschwister-Scholl-Schule.

Rollende Lesekisten

Anschaffung von 2 Kisten mit Büchern zum mobilen Eisatz in den Klassen der Anne.Frank-Schule.

HipHop – Tanzprojekt

Kooperationsprojekt der Geschwister-Scholl-Schule, der HS Alter Markt und der Anne-Frank-Schule, in dem Schülerinnen und Schüler unter professioneller Anleitung Musik und Texte entwickeln und das Ergebnis zur Aufführung bringen

“Leben im Sterben”

Pilotprojekt des Hospizvereins Hildesheim mit Jugendlichen einer Schule und einer weiteren Referenzgruppe zum Umgang mit dem Tod.

Forum Literaturbüro e.V.

Förderung verschiedener Projekte:Schülererzählwettbewerb, LiteraTalk und Menschen...Kinder

“Zeit stiften und Kompetenz ernten” mit BONUS

Wettbewerb "Zeit stiften und Kompetenz ernten" zur Förderung des Engagements ehrenamtlich tätiger Schüler in Zusammenarbeit mit BONUS.

Malschule Aquarello e.V.

kostenfreier Unterricht für bedürftige Kinder

“Kind im Krankenhaus”

Finanzierung einer Hüpfburg mit besonderen Sicherheitsvorkehrungen zur Benutzung durch genesende Kinder.

Impressum